172cd30ef0c

Feierabendtour „Von Weiher zu Weiher“ am 19. Juni 2020

Voller Vorfreude trafen wir uns um 17 Uhr am Kaiserbahnhof zur ausgebuchten ersten Feierabendwanderung in diesem Jahr.

Nach einer kurzen „Corona - Ansprache“ bezüglich der Abstandsregelung starteten wir ein Stück an der Bahn entlang und dann über die Kierberger Brücke noch auf der Straße, um dann schnell nach links auf einem

kleinen Pfad in den Wald zu gelangen.

Der Weg führte uns zunächst am Ufer des Gruhlsees entlang und dann zum Margarethenweiher, dem wir seiner ganzen Länge nach folgten, ein Stück über den Römerkanalwanderweg.

Weiter ging es an einem kleinen Bach entlang parallel zur Luxemburger Straße, von der erfreulicherweise weder etwas zu sehen noch viel zu hören war.

Wir stießen dann auf den kleinen Werkstattweiher, an dessen Ende wir erst über einen Baumstamm balancieren und dann noch ein steiles Stück den Berg hoch bewältigen mussten (unsere einzigen nennenswerten Höhenmeter auf dieser Wanderung).

Zurück ging es danach fast bis nach Kierberg über einen breiten Wirtschaftsweg, welchen wir jedoch wieder verließen um noch einmal über kleine Trampelpfade ans obere Ende der Berrenrather Straße zum Gedenkstein für die Brikettfabrik Gruhlwerk II zu gelangen.
Von dort aus ging es dann zurück über Asphalt zum Kaiserbahnhof, wo wir die Wanderung nach 7 Kilometern offiziell beendeten.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht endlich wieder zusammen wandern zu gehen und am späten Nachmittag die besondere märchenhafte Atmosphäre im Wald um die Weiher zu genießen.

Wanderführerin: Sabine Müller-Braun

OG:Brühl

Bildergalerie172cd30ef0c172cd42f25d172cd31583eGruhlsee

Gruhlsee