Sieg - Hennef Bf - Kulturlandweg mit Schleife Happerschoß - Giersberg
WF: Willi Krabbe, ca. 15 km, ca. 340 Höhenmeter
Diese Tour führt durch eine Kulturlandschaft, die in Jahrhunderten vom Menschen bearbeitet und dadurch geformt wurde.

Dämme zähmen den Fluss und schützen vor Hochwas­ser, auf den Hängen von Weingartsgasse wurde seit dem Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts Weinbau betrieben und in den Bergwerken der Region wurde nach Blei, Zink, Kupfer und Eisen geschürft. Ein eindrucksvolles Beispiel für anhaltende Veränderung ist das ehemalige Schloss Allner. Im 15. Jahrhundert erstmals erwähnt, beherbergt die einstige Wasserburg heute Eigentumswohnungen. Jede Epoche hat ihre Spuren im Landschaftsbild hinterlassen, die es heute zu entdecken, zu lesen und zu deuten gab. Der Hennefer Kulturlandweg wurde 2012 als Erlebnisweg Sieg eröffnet und misst ca. 10 km. Ich habe diesem schönen Weg eine Schleife über Happerschoß und den Giersberg bis an den Ortsrand von Bröl angehängt. Nach drei kurzfristigen Absagen waren wir heute zu fünft unterwegs. Statt der Bahn hatten wir das Auto bevorzugt. Das Wetter war besser als die Vorhersage, kein Regen und deutlich weniger Wind. Ganz überwiegend waren die Wege gut zu gehen. Ob der feuchten Jahreszeit waren etliche, insbesondere abschüssige Pfade im Wald, sehr rutschig und gefährlich. Darüber hinaus kamen auch noch Hindernisse durch entwurzelte Bäume dazu. Gemeinsam haben wir alles gut gemeistert. Wir waren  unterwegs. Mit schönen Aussichten ins Siegtal und ins Siebengebirge. Wieder einmal ein schöner Wandertag.