06 Berndorf Rast an der Wehrkirche klein JPG
Vulkaneifel - Kerpen - Weinberg - Wehrkirche Berndorf - Arensberg - Burg Kerpen
ca. 16 km und ca. 450 Höhenmetern, WF: Willi Krabbe

Eine Tour auf der Grundlage meines Wanderführerkollegen Eric Meeuwsen. Start der Runde am kleinen Stausee in Kerpen, der noch im Nebel liegt. Sodann unterwegs die alte Strumpffabrik und schließlich das versteinerte Korallenriff am Weinberg, einer Felsformation.

Im weiteren Verlauf schöne Blicke in schöne Eifellandschaft und die Kirchen in Berndorf, vor allem die alte Wehrkirche aus dem Mittelalter mit ihrem Kreuzweg. In offener Eifellandschaft folgen wir teilweise einem Krimiwanderweg und schließlich folgt  der gedehnte Anstieg zum Arensberg, einem Vulkankrater, den man durch einen Stollen erreicht. Und der Aufenthalt im Krater - einfach nur faszinierend. Sodann der Abstieg Richtung Loogh mit wieder schönen Blicken in die Eifellandschaft und einem Besuch in der Käserei in Loogh, wirklich sehenswert. Auf den letzten Kilometern sehen wir im Anstieg massenweise gestapeltes Kaminholz und schließlich erreichen wir wieder Kerpen und gehen durch den Ort. Es folgt der kraftvolle Anstieg zur Burg Kerpen, die immer noch in der Renovierung ist. Und schließlich das monumentale Grab des Eifelmales Fritz von Wille. Eine ausgesprochen schöne und abwechslungsreiche Tour in der Vulkaneifel. Zu viert waren wir heute unterwegs bei besten Wetterbedingungen. Einkehr im schöne Kleinen Landcafe in Kerpen, wo wir gut bedient wurden.
Wieder einmal ein schöner Wandertag.