IMG 20200209 123137682 HDR

„Winterlandschaft und Weltall“

am 9. Februar 2020

Am frühen Sonntagvormittag starteten wir zu fünft zu unserer Tour rund um das Effelsberg Teleskop, nachdem wir uns mehrfach versichert hatten, dass die amtliche Sturmwarnung für die Region um Bad Münstereifel erst ab 16 Uhr gelten würde.

Vom Parkplatz am Teleskop ging es zunächst hinunter durch Wald und über Feld an einem Bächlein

vorbei durch

die wunderschöne Landschaft.

Der Weg ging über gute Wanderwege und ab und zu auch über kleinere Pfade manchmal recht steil bergauf.
Die Anstrengung wurde dann jedoch bei hervorragender Sicht immer wieder mit schönsten Aussichten belohnt.
Hinter dem Örtchen Soller ging die Wanderung durch einen Wald, in dem ein Künstler viele Hölzerne Skulpturen aufgestellt hat, die bei uns für Staunen und Schmunzeln sorgten.

Durch die warmen Temperaturen und die windigen Böen hatte diese Wanderung eine ganz eigene Atmosphäre.
Gegen Ende wurde diese dann durch aufkommende Sturmböen so spannend, dass wir den letzten Kilometer abkürzten und das Effelsberg Teleskop nur von oben zu sehen bekamen. Dieses war auch schon „flachgelegt“ und auf Sturmmodus eingestellt.

Beim abschließenden Heißgetränk im Imbiss am Parkplatz äußerten sich alle Teilnehmer sehr zufrieden darüber, dass wir die Tour trotz „Wetter“ gelaufen sind.

WF Sabine Müller-Braun

BildergalerieEffelsberg1IMG 0092IMG 0089IMG 0093IMG 0098IMG 0099IMG 0100IMG 01021276667IMG 01081276669IMG 01111276671IMG 0119IMG 0097 2