winterzauber mit punsch und gluehweinSonntag, 1. Dezember 2019

Glühweinwanderung an der Ahr ca. 10 km
Abfahrt: Brühl-Mitte ( Linie 18 ) 8:46 Uhr
Rucksackverpflegung mit Schlusseinkehr
Schwierigkeitsgrad: mittel
WF: Helga Schepers-Dietel

( Anmeldung bis 27.11.2019 )

 

 

moschee 3 köln

Zentral Moschee in Köln

Mittwoch, 25. September 2019

Hier ein kleiner Bericht vom Besuch der Moschee.
Am Mitwoch  besuchten 20 Mitglieder des Eifelverein Brühl
die große Moschee in Köln Ehrenfeld.


15 Gartenzaun am Wege

Wanderung vom 04.Sept.2019
„Ahreifel - Ahrweiler Bf - RWW - Walporzheim - Ahrsteig - Nachtigallental - Lourdeskapelle - Bachem - Ahrweiler Markt Bf“

 Wir starteten nach Bahnanreise am Bahnhof Ahrweiler. Von dort ging es zügig auf den RWW (Rotweinwanderweg) Richtung Walporzheim.

 

IMG 20190908 130803Sonntag, 8. September 2019
Hümmel, Pitscheid, Armutsbach

Sieben Wanderer kamen heute zusammen , um eine Tour von Hümmel über Pitscheid ins Armutsbachtal zu erwandern.

Bei allerbestem Regenausrüstungstestwetter gingen wir in Hümmel über Wiesen und Felder los, um nach Pitscheid zu gelangen. Die Testbedingungen ließen hier zu wünschen übrig, so dass wir unsere Mittagsrast an der Kapelle fast ohne

weite Höhen

Bericht zur Eifelwanderung „Am und über den Brotpfad“ am 22. September 2019

Am angeblich letzten schönen Spätsommertag des Jahres starteten acht bestens gelaunte Wanderer/innen bei Sonnenschein am Parkplatz des Cafe Maus in Blankenheim-Nonnenbach zur Wanderung über drei Eifelschleifen.

Zum Einlaufen ging es ein gutes Stück bergab über Asphalt durch das Dörfchen Nonnenbach, in dem wir bewundern konnten, mit wie viel Hingabe und Originalität die Eifler hier ihre Häuser schmücken.

08 Wegekreuz bearbeitet aaa
Wanderung vom 02.10.2019
„Osteifel - Waldsee Rieden - Heidehimmel Volkesfeld“
Den Premiumwanderweg Heidehimmel Volkesfeld von etwa 9 km Länge hatte ich um etwa die Hälfte um eine Strecke über Rieden und den Waldsee

P1030267b

Wanderung am 13.10.2019 von Gemünd
Bei herrliches Herbstwetter machten sich 15 Wanderer – davon 7 Mitglieder und 8 Gäste auf nach Gemünd.
Als noch ein Auto mit Gastwandern ankam, sagte ich: “Es ist ja schön, das so viele Gäste kommen, aber glaubt nicht, dass ich alle Namen behalten könnte.”
Da bekam ich zur Antwort:”Das ist gar nicht schwer, wir heiße alle Helga.”
Spaß beiseite: Unsere Wanderung führte uns von Gemünd über den Eifelsteig durchs Laßtal zum Eifelblick Modenhübel

im Gelände
Extra-Wanderung vom 16.10.2019
Westerwald - Asbach-Ehrenstein - Kapellenweg

Der Asbacher Kapellenweg ist ein ca. 20 km langer Rundwanderweg, der fünf Kapellen miteinander verbindet. Aber nicht nur die Kapellen, sondern auch die abwechslungsreiche Streckenführung

am Mühlensee

Wanderung 17. Oktober 2019
Im Spätherbst um den Kahlenbusch

Wanderstrecke: 12 km/ 370 hm
Teilnehmer: 11 Personen, davon zwei Gäste

Wir starten unsere Wanderung in Eicks am Cafe Zur Zehntscheune. Über den Dorfplatz geht es durch den Ort bis zu einem Wegekreuz von 1702 auf einem Feldweg über den Rotbach. Durch den Wald steigen wir über einen Waldpfad bis zu einer Waldwiese.

Pavillon Bunte Kuh 2 0Wanderung am Mittwoch, 23.10.2019 "Der Kyffhäuser im Weinberg“

Mit 21 strahlenden Wanderern beginnen wir unsere Tour am Bahnhof Ahrweiler-Markt.
Gleich schon geht’s bergan ins Adenbachtal und bald unterqueren wir Betonpfeiler eines Eisenbahnviaduktes, die heute als Kletterpfeiler dienen.

Schnell erreichen wir den Rotweinwanderweg und dabei streicht unser Blick immer wieder über die Weinberge die ihr herbstliches Gewand tragen, wunderschönes Ahrtal.

11 Blick auf Eschweiler yyy
Wanderung vom 06.11.2019
„Nordeifel - Von Nöthen aus zu Bruder Klaus, Eschweiler Tal und Teufelsloch“
Die heutige Tour führte uns in das hübsche Dorf Nöthen, das zu Bad Münstereifel gehört. Von der dortigen Kirche liefen wir hinunter nach Gilsdorf mit seinem schönen Fachwerkensemble. Weiter führte die Wanderung durch Feld, Flur und Wald, oft mit dem Astropeiler Stockert vor Augen. Schließlich passierten wir den Röttgerhof und kamen von der Rückseite her zur Bruder-Klaus-Kapelle. Immer wieder

DSC07306 Kopie

Wanderung vom 4.8.2019
Thema: Die Ville – gestern und heute

Zu Beginn ging der Wanderführer kurz auf die historische Entwicklung dieser Region zwischen Brühl und Liblar ein. Sie wird auch als Südrevier bezeichnet. Genau hier begann Ende